Ukraine-Hilfe

Hier finden Sie aktuelle Hilfsangebote, Möglichkeiten zur Unterstützung und weitere Informationen.

Unterstützungsmöglichkeiten/ Helfen

Übersichtsseite der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt
  • Informationen der Bundesregierung
  • Infoseiten der Zivilgesellschaft u.a. Bündnisse

Ukraine-Hilfe

Freien Wohnraum zur Verfügung stellen/ Geld spenden (weltbewusst e.V. & Ev.-Luth. Pfarramt Rosenthal)

Wer freien Wohnraum zur Verfügung stellen kann oder sich ehrenamtlich engagieren möchte, meldet sich bitte bei Juliane Dietrich, Tel. 01776090254. Überweisung von Geldspenden an: Ev.-Luth. Pfarramt Rosenthal, DE56850503003000035078, OSDDDE81XXX, Verw.zweck: Ukrainehilfe

Interaktive Pinnwand des Kinder- und Jugendring Sachsen e.V. zur Koordination von Hilfsangeboten in Sachsen
Anmelden der Hilfeangebote über das "Hilfeleistungsportal Ukraine" (Staatsministerium des Inneren)
CSD Pirna e.V., Koordination von Hilfstransporten in die Ukraine

Nähere Informationen unter:

Telefon: +49 (0) 3501 5009929
E-Mail: info@csd-pirna.de

https://csd-pirna.de/

 

Informationen für den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Flüchtlingssozialarbeit im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Übersicht über die Zuständigkeiten und Ansprechpartner
Übersicht über die Beratungsstellen für Zugewanderte im Landkreis SOE
Informationen zur beruflichen Integration für Geflüchtete aus der Ukraine

Info-Café
Wenn Sie allgemeine Fragen zum Arbeiten in Sachsen haben, nutzen Sie unser Online-Info-Café. Wir beantworten z.B. folgende Fragen: Kann ich mit meinem ukrainischen Abschluss in Sachsen arbeiten? In welchen Berufen brauche ich eine Anerkennung? Welche Dokumente sind für die Beratung und die Anerkennung nötig? Welche Deutschkenntnisse brauche ich in meinem Beruf?
Termine für Info-Café auf Deutsch und Russisch, melden Sie sich bitte an unter anerkennung@exis.de:

Montag, 23.05.2022, 10-12 Uhr
Link: https://us02web.zoom.us/j/88174131926

Handout auf Ukrainisch und Russisch zum download:

UA-DE-EN_IQ-Info-Cafe_23052022

Beantragung von Arbeitslosengeld II (Jobcenter)

Ab dem 1. Juni 2022 können geflüchtete Menschen aus der Ukraine einen Antrag auf Arbeitslosengeld II nach dem SGB II stellen.

Zur rechtzeitigen Zahlung wird eine umgehende Antragstellung empfohlen.

Lassen Sie sich zuerst im Landratsamt Pirna (Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge) registrieren sofern noch nicht geschehen.

Eine Onlineantragstellung ist möglich (QR Code im PDF) und wird favorisiert. Über das Portal der Bundesagentur für Arbeit kann der Antrag auch heruntergeladen werden und ausgefüllt per E-Mail an das Jobcenter gesandt werden.

Für die Anforderung eines Antrages in Papierform nutzen Sie bitte vorrangig unsere E-Mailadresse:
Jobcenter-Saechsische-Schweiz-Osterzgebirge.Pirna-G@jobcenter-ge.de

Alternativ erhalten Sie diesen auch an unseren Jobcenter-Standorten in Pirna, Freital, Sebnitz und Dippoldiswalde.
Senden Sie den ausgefüllten Antrag mit den erforderlichen Unterlagen
▪ Per E-Mail an
Jobcenter-Saechsische-Schweiz-Osterzgebirge.Pirna-G@jobcenter-ge.de oder
▪ per Post an das
Jobcenter Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Seminarstraße 9, 01796 Pirna

Benötigt werden:
I. Anmeldebogen
II. Ausweisdokument (Pass)/ Meldebescheinigung
III. Fiktionsbescheinigung oder Aufenthaltstitel nach § 24 Aufenthaltsgesetz
IV. Antragsformular
V. Mietvertrag (sofern vorhanden)
VI. Mitgliedsbescheinigung Krankenkasse oder Chipkarte (Dt. Krankenkasse)
VII. Bankverbindung

Ein Konto kann unter Vorlage eines ukrainischen Ausweisdokuments und einem Dokument einer deutschen Behörde wie Anlauf-, Fiktions- oder Meldebescheinigung eröffnet werden.

Download als pdf: Merkblatt Ukraine

Anmeldebogen als pdf: Anmeldebogen

Informationsveranstaltung für ukrainische Kriegsflüchtlinge (Integrationsnetzwerk Pirna)

Das Integrationsnetzwerk Pirna lädt ein:

Infoveranstaltung für ukrainische Kriegsflüchtlinge
Informationen zu Beratungsdiensten, Schule, Kita, Arbeit, Sprachkurs, Freizeitgestaltung u.v.m.

Wann: Dienstag, 24. Mai 2022 von 16:00 bis 18:00 Uhr
Wo: Diakonie- und Kirchgemeindezentrum, Schillerstraße 21 a, Pirna-Copitz
Kontakt: Dr. Agnes Goldhahn, agnes.goldhahn@pirna.de, +49 3501 556-334

Flyer auf Ukrainisch und Deutsch zum Download

Flyer ukr_dt Infoveranstaltung

Wichtige Kontakte, Dokumente & aktuelle Informationen zur Ukraine-Krise (Landratsamt)

Das Ausländeramt konzentriert sich derzeit auf die Unterbringung und Versorgung der Flüchtlinge und bittet um Geduld, was alle anderen Fragen zur sich anschließenden sozialen Integration betrifft.

Wichtige Links

Zum Download

Informationen zur Registrierung/ Registrierschein/ Erwerbstätigeit (Beauftragter für Integration & Migration)

Personen, welche in unseren Landkreis privat gekommen sind werden gebeten, eine Selbstmeldung über das Onlineformular https://www.landratsamt-pirna.de/anmeldung-fluechtlinge-ukraine.html zu tätigen. Nach dieser Selbstmeldung wird an die in der Selbstmeldung hinterlegte Adresse postalisch ein amtlicher Registrierschein versendet.

Mit Eingang dieses Registrierscheins haben die Betroffenen Anspruch auf Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, um die grundlegendsten Bedarfe absichern zu können. In der weiteren Folge bekommen die Kriegsvertriebenen ein weiteres Anschreiben, in dem sie zur Vorsprache zur Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis in die Ausländerbehörde eingeladen werden. Dem in der Anlage mit versendete Kurzantragsformular zur Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis ist ein biometrisches Passfoto beizufügen.
Im Moment der Vorsprache werden weitere biometrische Daten erfasst und die Aufenthaltserlaubnis erteilt. Dies wird mit einer Fiktionsbescheinigung nachgewiesen, bis von der Bundesdruckerei die tatsächlichen Dokumente ausgegeben werden. In der Fiktionsbescheinigung findet sich für diesen Personenkreis der Vermerk: „Erwerbstätigkeit gestattet“. Diese allumfassende Erlaubnis beinhaltet auch die Ausübung einer selbstständigen Tätigkeit.
Eine Wohnsitzauflage für den Freistaat Sachsen muss kraft Gesetzes auferlegt werden, wenn die Betroffenen Sozialleistungen nach Asylbewerberleistungsgesetz in Anspruch nehmen. Die Aufenthaltserlaubnis wird bis zum 04.03.2024 erteilt.

Antrag auf Zulassung zum Integrationskurs
Sirenensignale
Kontoeröffnung Sparkasse

Hier finden Sie Informationen zur Kontoeröffnung auf Ukrainisch und Deutsch

Sparkasse_Info_ukr

Erläuterungen zur Kostenübernahme von Erstaustattung für eine Wohnung

Hier finden Sie Informationen in einem pdf zum Download:

2022_04_06_ErläuterungenErstausstattung

Angebote für Geflüchtete

Deutsch lernen mal anders

Schreiben? Kannst du auch. Unterstützt wirst du dabei von renommierten Autor*innen. Wir laden Bürger*innen aus Pirna und Umgebung zu Schreibworkshops ein. Das diesjährige Motto ist: „WO BIST DU?“. Am Ende der Workshops wird im Stadtraum vorgelesen. Pirna darf gespannt sein. Für die Workshops sind keine Vorkenntnisse im Schreiben nötig. Das Angebot ist kostenfrei, die Plätze sind begrenzt.

Weiter geht´s im Programm:

Programm „Pirna schreibt“

Zusammenzeit - Spielplatztreff am Mittwoch 29.06. von 10 - 12 Uhr für ukrainischen Muttis mit Kindern bis 7 Jahre

    Herzliche Einladung zum  Spielplatztreff für alle ukrainischen Muttis mit Kindern bis 7 Jahre

    Wann: Mittwoch 29.06. von 10 bis 12 Uhr

    Wo: Spielplatz Ernst-Thälmann-Platz Pirna

     

    Проводимо час разом

    Щиро запрошуємо на зустріч на дитячому майданчику всіх українських мам з дітьми до 7 років

     Коли: середа 29.06.  з 10:00 до 12:00

     Де: дитячий майданчик Ernst-Thälmann-Platz Pirna

    Download Flyer:

    Spielplatztreff_de

    Spielplatztreff_ukr

    Spielplatztreff_zweisprachig

     

    Infokurs für ukrainische Fachkräfte in den Bereichen Soziale Arbeit und Pädagogik
    • Sie arbeiten im pädagogischen oder sozialen Bereich?
    • Aktuell sind Sie in Dresden oder in der Umgebung von Dresden registriert?
    • Sie wollen eventuell auch hier im pädagogischen oder sozialen Bereich arbeiten, z.B. in einer Kita, einer Schule oder einer Beratungsstelle?
    • Sie brauchen Informationen über Arbeitsmöglichkeiten?

     

    Wir bieten Ihnen einen Infokurs mit Modulen zu verschiedenen Themen an, z.B. das Sächsische Schulsystem, Arbeitsmöglichkeiten in der Kita und in der Schule, Arbeitsmöglichkeiten im sozialen Bereich, Fach- und Berufssprache. Die Module finden auf Deutsch mit Übersetzung ins Ukrainische oder Russische statt.

    Was?          Infokurs mit einzeln wählbaren Modulen

    Wann?        20.06.-07.07.2022

    montags bis donnerstags Module am Vormittag: 9-12 Uhr

    Module am Nachmittag: 14-17 Uhr

    Wo?            Evangelische Hochschule Dresden (ehs) Dürerstraße 25, 01307 Dresden

     

    Wir führen mit Ihnen ein Anfangsgespräch und helfen Ihnen bei der Auswahl der passenden Module. Wir empfehlen Ihnen, an mindestens zwei Modulen teilzunehmen.

    Die Teilnahme ist kostenlos.

    Das Anmeldeformular und nähere Informationen finden Sie hier: www.ehs-dresden.de/iq-projekt

     

    Інфокурс для українських працівників у галузях соціальної праці та педагогіки
    • Ви працюєте в педагогічній або соціальній сфері?
    • Знаходитесь і зареєстровані на даний момент у Дрездені або його околиці?
    • Хотіли б працювати тут також у педагогічному та соціальному напрямках, напр. у дитсадку, школі або в консультаційному центрі?
    • Вам необхідна інформація про можливості працевлаштування?

    Ми пропонуємо Вам інфокурс з модулями на різну тематику, напр. про Саксонську шкільну систему, можливості працевлаштування в дитсадку, школі або в соціальній сфері, спеціалізовану нім. мову. Курс проводитиметься на німецькій мові з перекладом на українську або російську.

     

    Що?             Інфокурс з індивідуально підібраними модулями

    Коли?          20.06.-07.07.2022

    з понеділка по четвер Модулі зранку: 9-12 год.

    Модулі після обіду: 14-17 год.

    Де?             Evangelische Hochschule Dresden (ehs) Dürerstraße 25, 01307 Dresden

     

    Ми проведемо з Вами вступну розмову і допоможемо обрати підходящі модулі. Рекомендуємо відвідати мінімум два модулі. Курс безкоштовний.

    Формуляр для реєстрації та подальші деталі Ви знайдете тут:  www.ehs-dresden.de/iq-projekt

    Informationen für Ukrainer und Ukrainnerinnen aus Bad Schandau & Königstein

    Hier finden Sie verschiedene Informartionen zu Angeboten speziell in Bad Schandau und Königstein:

    Ankommensflyer Bad Schandau & Königstein_Deutsch_Russich

    Begegnungscafé in Pirna

    Nach über zwei Jahren pandemiebedingter Pause findet am 28. Mai 2022 wieder das Begegnungscafé statt. Wir möchten erneut eine Gelegenheit bieten, Pirnaerinnen und Pirnaer, welche bereits seit längerem hier leben oder neu angekommen sind, miteinander in Kontakt zu bringen und gemeinsam bei Kaffee, Tee und Kuchen ins Gespräch zu kommen. Wir laden Sie daher herzlich zum Begegnungscafé am 28. Mai 2022, ab 15 Uhr in das Diakonie- und Kirchgemeindezentrum Pirna-Copitz (Schillerstraße 21 a, 01796 Pirna) ein. 

     

    Mit freundlichen Grüßen

     Theresa Schwier

    Flyer_BC_28.5.22_deutsch

    Flyer_BC_28.5.22_ukrainisch

    kostenloser Fahrradverleih für Geflüchtete

    Fahrradverleih

    Fahrräder kostenlos zu verleihen!
    Eine private Initiative ermöglicht es Geflüchteten, sich für die
    Dauer des Aufenthaltes in Pirna kostenlos ein Fahrrad
    auszuleihen.


    Die Fahrräder stammen aus dem Bestand des Fundbüros und
    aus privaten Spenden.

    Interessenten melden sich bitte bei Uwe Schädlich unter
    0172 3737805 oder uwe.schaedlich@sep‐pirna.de

    Plakat zum Download

    Plakat auf Ukrainisch und Deutsch

     

    Deutschkurse für Anfäger*innen und Fortgeschrittene in Pirna (AG Asyl)

    Anfänger:innen (A1)
    Donnerstag 10 – 12 Uhr (FeG, Straße der Jugend 2)

    Donnerstag 14 – 16 Uhr (IBZ, Lange Straße 38a)

    Fortgeschrittene (A2)
    Mittwoch 10 – 12 Uhr (IBZ, Lange Straße 38a)

    ————-

    курс німецької мови
    для початківців
    (A 1)
    четвер з 10 до 12 год
    FeG, Straße der Jugend 2
    четвер з 14 до 16 год
    IBZ, Lange Straße 38a
    (тут)
    Fortgeschrittene (A2)
    Mittwoch 10 – 12 Uhr
    IBZ, Lange Straße 38a

    Deutschkurse in Pirna (OASE Pirna)

    Ehrenamtlich geführte Deutschkurse in Pirna

    Di 14-17 und Fr 10-13 Uhr

    • OASE, Schloßstraße 6
    • Sprachkurs für Menschen mit Ukrainisch als Muttersprache (Start 25.03.)
    • parallel Kinderbetreuung

    Mi 10-12 Uhr

    • IBZ, Lange Straße 38a
    • Sprachkurs A2

    Do 10-12 Uhr

    • FeG, Straße der Jugend 2
    • Sprachkurs A1

    Do 14-16

    • Zoom
    • Sprachkurs B1
    • Einstufung und Zugangsdaten bei Hartmut Appenroth: 0151 212 515 29

     

    Alle ehrenamtlich geführten Kurse sind kostenlos.

    Man kann jederzeit ein- und aussteigen.

    Die Kurse eignen sich besonders, um die Wartezeit auf einen professionellen Sprachkurs oder bis zur Arbeitsaufnahme zu überbrücken.

    Derzeit finden die Kurse unter 3G-Bedingungen statt. Die Testzentren testen auch Ukrainer. Man muss den Pass mitbringen. Eine Gesundheitskarte ist nicht notwendig.

     

    Professionelle Integrations- und Sprachkurse

    Die Teilnahme ist für ukrainische Kriegsflüchtlinge kostenlos. Zur Anmeldung benötigt man aber einen Aufenthaltstitel oder eine Fiktionsbescheinigung. Die „Bescheinigung über die Registrierung“ aus dem Landratsamt ist leider nicht ausreichend.

    Anmeldung bei den Kursträgern, zum Beispiel Volkshochschule oder Dr.-Hirsch-Akademie.

    In den nächsten Wochen beginnen mehrere Integrationskurse. Es gibt freie Plätze.

    Deutschunterricht in Königstein (Werkstatt 26, weltbewusst e.V.)

    Der erste Deutschunterricht für die ukrainischen Geflüchteten findet ab Mittwoch, den 23.03.22 10:00 bis 11:45 Uhr in der Werkstatt 26, Pirnaer Str. 26 in Königstein statt.

    Auf der Homepage der Werkstatt 26 gibt es weitere Informationen: https://www.werkstatt26.de/aktivit%C3%A4ten-veranstaltungen/kurs-f%C3%BCr-gefl%C3%BCchtete-kultur-und-alltag-in-der-region/

    Hotline in ukrainischer Sprache für Geflüchtete (AWO)

    Hier finden Sie einen Flyer auf Ukrainisch zur Ukraine-Hotline

    +49 172 6901784

    ukraine@awo-sonnenstein.de

    Ukraine-Hotline

    Ми інформуємо людей, які постраждали від війни в Україні на наступні теми
    – Дозвіл на перебування
    – Притулок і житло
    – Допомога на базові життєві потреби
    – Медичне страхування
    – Школа та дитячий садок
    – Вивчення мови
    – Працевлаштування

     

    Kindersendungen auf Ukrainisch in der ARD Mediathek

    Zoo Dresden - Freier Eintritt für ukrainische Flüchtlinge

    Offene Jugendtreffs in Pirna (Hanno e.V.)

    Angebote für Helfer und Ehrenamtliche

    Kostenfreier Ukrainisch-Einstiegskurs für Helfer und Ehrenamtliche (VHS)

    Sie wollen den Geflüchteten aus der Ukraine helfen und stoßen dabei auf sprachliche Hürden? Der neue Einstiegskurs in Ukrainisch richtet sich besonders an Ehrenamtliche, Unterstützer und Helfer von Geflüchteten. Es wird in dem Kurs vermittelt, wie man sich in den wichtigsten Begegnungs-Situationen auf Ukrainisch verständigen kann.
    Die Teilnahme ist kostenfrei. Um eine Anmeldung wird gebeten.

    Di, 26.04. – 24.05.2022, 5x. 17:00 – 19:15 Uhr, vhs Pirna

    VHS Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Geschwister-Scholl-Str. 2, 01796 Pirna www.vhs-ssoe.de
    Tel: 03501 710990

    Fragen und Antworten zum vorübergehenden Schutz und weitere aktuelle Rechtsfragen

    Aktuelle Rechtsfragen zusammengefasst von GGUA-Flüchtlingshilfe e.V. und Pro Asyl

    Die GGUA-Flüchtlingshilfe e.V. und Pro Asyl haben im Rahmen einer Onlinekonferenz am 11.03.2022 über die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen informiert.
    Unter folgendem Link ist eine ausführliche PowerPoint zu aktuellen Rechtsfragen abrufbar.
    https://www.proasyl.de/hintergrund/aktuelle-informationen-fuer-gefluechtete-aus-der-ukraine/

    Gültigkeit ukrainischer Führerscheine von Inhabern mit Wohnsitz in Sachsen verlängert: zwölf statt sechs Monate. Ukrainische Flüchtlinge dürfen mit ihren Führerscheinen ein weiteres halbes Jahr fahren. Verlängerung schafft Planungssicherheit und erleichtert Mobilität.

    Inhaber gültiger ukrainischer Führerscheine mit Wohnsitz in Sachsen dürfen ihre Farberlaubnis zwölf statt wie bisher sechs Monate nutzen. Eine entsprechende Allgemeinverfügung hat das sächsischeVerkehrsministerium jetzt beschlossen. Sie wird voraussichtlich am 22. Juli in Kraft treten. Die Fahrberechtigung ist für das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland gültig und endet spätestens am 23. Februar 2023.
    Verkehrsminister Martin Dulig: »Auf Grund der russischen Invasion inder Ukraine haben inzwischen rund fünf Millionen Menschen die Ukraine verlassen und in den Nachbarländern Zuucht gesucht, davon bislang mehr als 700.000 in Deutschland. Diese Menschen möchten in Deutschland mobil sein. Teilweise möchten sie auch einer Beschäftigung nachgehen, für die sie eine Fahrerlaubnis benötigen. Durch diese unbürokratische Verlängerung der Dauer der Fahrberechtigung erhalten die Führerscheininhaber mehr Planungssicherheit.«
    Die sächsische Verordnung soll voraussichtlich noch im Sommer von einer EU-Regelung abgelöst werden, wonach die Gültigkeit des ukrainischen Führerscheins an die Aufenthaltsgenehmigung gekoppelt wird.

    Erreichbarkeit - Wichtiger Hinweis für ukrainische Kriegsvertriebene

    Adressänderungen müssen umgehend der Ausländerbehörde, dem BAMF und dem Jobcenter bzw. dem Sozialamt gemeldet werden. Ebenfalls müssen die Namen gut leserlich am Briefkasten angebracht werden. Alle betroffenen Behörden haben große Probleme mit Postrückläufern, müssen aber wichtige Dokumente postalisch zustellen. Beispielsweise kommen manchmal Fiktionsbescheinigungen, Zulassungen zum Integrationskurs sowie weitere wichtige Schreiben nicht an.

    Weitere Informationen

    Informationen des Sächsischen Ministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt (SMS) für geflüchtete Ukrainer
    Erklärvideos der Aktion Zivilcourage für Kita-Themen jetzt auch in Ukrainisch

    Unter folgendem Link finden Sie die Erklärvideos zur Eingewöhnung sowie für die Anmeldung bei Kitas. Zusätzlich können Flyer mit QR-Codes, die direkt zu den Videos in entsprechender Sprache führen, heruntergeladen werden.

    https://www.aktion-zivilcourage.de/angebote/padagogen/kommunikation/interkulturelle-elternarbeit

    Hilfe bei Gewalt gegen Frauen und Kinder und für schwangere in Not (Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)

    Broschüre Erstorientierung für Menschen aus der Ukraine (Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt)

    Hier finden Sie die Broschüre zum Download:

    Erstorientierung_Ukraine SN_15-03-2022

    Informationen für ukrainische Fahrzeuglenker*innen und Fahrzeughalter*innen

    Nachstehend einige Informationen für Kriegsvertriebene aus der Ukraine, die mit ihrem Auto hier sind.

    Ganz wichtig: Sie müssen sich seit 1. Juni selbst um eine Auto-Haftpflichtversicherung kümmern. Wie das geht, steht in den folgenden Informationen: Information für ukrainische Fahrerinnen und Fahrer-englisch, Information für ukrainische Fahrerinnen und Fahrer-deutsch, Information für ukrainische Fahrerinnen und Fahrer-ukrainisch

    Spätestens ein Jahr nach der Einreise nach Deutschland muss das Auto umgemeldet sein. Dafür ist noch eine Weile Zeit. Man braucht allerdings viele Dokumente und dementsprechend Vorlauf:

    • Fahrzeugpapiere
    • Aufenthaltstitel
    • Pass oder ID-Card
    • EVB-Nummer (=Auto-Haftpflichtversicherung)
    • aktueller TÜV
    • Kennzeichen
    • Bankverbindung für Lastschriftverfahren der Kfz-Steuer
    • falls der Fahrzeugführer nicht der Halter ist: Vollmacht des Halters mit beglaubigter Ausweiskopie

    Zum Thema Führerschein:

    Nach aktueller Regelung dürfen Nicht-EU-Ausländer maximal sechs Monate nach der Einreise mit ihrem Nicht-EU-Führerschein bei uns Auto fahren. In diesen sechs Monaten muss der Nicht-EU- in einen EU-Führerschein „umgeschrieben“ werden. Dazu muss sowohl die theoretische als auch die praktische Prüfung absolviert werden. Im Vergleich zu Führerscheinanwärtern entfallen lediglich der Theorie-Unterricht und einige Fahrstunden.

    Die sechs Monate sind dafür sehr knapp, da die Wartezeiten der Fahrschulen, die Bearbeitungszeit der Führerscheinstelle und die Wartezeiten auf Prüfungstermine gerade recht lang sind. Eine weitere Hürde besteht darin, dass die praktische Prüfung nur auf Deutsch abgenommen wird. Die Sprachkenntnisse der Prüflinge sollten nach Erfahrungswerten der Fahrschulen mindestens B1 (abgeschlossener Kurs) entsprechen. Es müssen in der praktischen Prüfung auch Technik-Fragen verstanden und beantwortet werden.

    Die theoretische Prüfung kann auch auf Russisch abgelegt werden.

    Sprachkenntnisse sind auch für den Erste-Hilfe-Kurs notwendig. Eventuell können wir – bei ausreichend Interessenten – einen Extra-Kurs mit Dolmetscherin organisieren.

     

    Für alle Autobesitzer aus der Ukraine gibt es also zwei drängende Fragen: Haftpflicht-Versicherung und Umschreibung des Führerscheins.

    Für alle Autofahrer drängt nur die Umschreibung.

    Zusatzschilder zu Verkehrszeichen (Значение)
    Notfall-Hotline für Roma aus der Ukraine
    Gemeinsam gegen Desinformation - Desinformation im Kontext des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine

    Was bedeutet „Desinformation“?
    Desinformation ist falsche oder irreführende Information, die gezielt verbreitet wird. Davon zu unterscheiden sind falsche oder irreführende Informationen, die irrtümlich bzw. ohne Täuschungsabsicht entstehen und verbreitet werden.
    Desinformation wird von nicht-staatlichen Akteuren aus dem In- und Ausland sowie von ausländischen staatlichen Akteuren aus unterschiedlichen Motivationen heraus eingesetzt. Die Absender von Desinformation setzen darauf, die Empfänger zu täuschen und dazu zu verleiten, falsche und irreführende Informationen weiterzuverbreiten. Wird Desinformation von einem fremden Staat verbreitet, um dadurch illegitim Einfluss auf einen anderen Staat auszuüben, handelt es sich um eine hybride Bedrohung.

    Weiterlesen:

    Onepager Desinformation (für Broschürendruck)

    Onepager Desinformation

    Onepager Disinformation

    Onepager Дезінформація (für Broschürendruck) (UA)