Die Klimakrise ist spürbar und wird sich weiter verschärfen. Doch das konkrete Ausmaß hängt stark von den aktuellen Klimaschutzerfolgen ab. Je mehr Klimaschutz jetzt passiert, desto geringer sind die Einschränkungen zukünftiger Generationen.
Wir wollen positive Ansätze des Engagements vorstellen und diskutieren, mit denen wirksame Klimaschutzmaßnahmen auf unterschiedlichen Ebenen eingeführt werden können.

Ziel ist es, gemeinsam umsetzbare Maßnahmen zu finden, die Nachhaltigkeit zum Standard machen, die Strukturen bleibend verändern und die nachhaltiges Verhalten für alle leichter, preiswerter und unkomplizierter machen – an den Orten, wo ihr euch täglich bewegt – Arbeitsort, Sportverein, Wohnumfeld oder die Kommune.

Für das leibliche Wohl während der Veranstaltung wird gesorgt und es besteht die Möglichkeit zur Übernachtung. 

Wann? 01.07.22 (Freitag), 17:30 Uhr bis 02.07.22 (Sonnabend), 14:00 Uhr
Wo? Umweltbildungshaus Johannishöhe e.V., Dresdner Straße 13a, Tharandt

Anmelden könnt ihr euch hier

Eine Veranstaltung von ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V. im Projekt „Geh mit“ in Kooperation mit dem Umweltbildungshaus Johannishöhe e.V. und Germanwatch e.V.
Träger des Projekts „Geh mit! Gehstrukturen aufsuchender politischer Bildungsarbeit für den ländlichen Raum“ ist der Bundesarbeitskreis Arbeit und Leben.