Sexualität ist ein wesentlicher Bestandteil der menschlichen Persönlichkeit und der eigenen Identität. Sie umfasst biologische, psychosoziale und emotionale Vorgänge, die den Menschen von Geburt an begleiten.

In der sexuellen Bildung hat jede Lebensphase ihre eigenen Themen und braucht spezielle Angebote. Was ist sexuelle Bildung? Was sind ihre Ziele und welche Konsequenzen lassen sich für die Praxis ableiten? Neben der theoretischen Abhandlung und der Reflexion eigener Wert- und Moralvorstellungen im Hinblick auf Sexualität, wird dieser Workshop vor allem methodische Einblicke bieten. Außerdem wird der Frage nachgegangen, ob und wie sexuelle Bildung präventiv vor sexualisierter Gewalt wirken kann.

Das Seminar ist auf die Bedürfnisse und spezifischen Fragen der Jugendverbandsarbeit ausgerichtet. Mehr Informationen und die Anmeldung könnt ihr hier online finden:

https://www.kjrs.de/ueber-uns/termine/detailansicht/workshop-einstieg-in-die-sexuelle-bildung